• Schwarzes Xing
  • Schwarz Instagram Icon

©2019 by Unternehmenzweinull | André Hergert | Impressum | 

UNSERE PHILOSOPHIE
UNSER VERSTÄNDNIS VON ZWEINULL

 

Zweinull symbolisiert in der Softwarebranche eine neue Programmversion, eine Überarbeitung unter Berücksichtigung der Vorzüge aus der ersten Version.

Zweinull wird heutzutage auch gerne gleichgesetzt mit dem technologischen Wandel und der Nutzung neuer Kommunikationsmöglichkeiten durch das Internet.

Facebook, Twitter, Blogs – nahezu jedes Unternehmen entwickelt bzw. plant langfristig Social Media-Aktivitäten zur Darstellung des Unternehmens, für das Personalmarketing oder für die Vermarktung der eigenen Produkte.

Nach unserem Verständnis ist die „Herausforderung Zweinull" für Unternehmen nicht alleine die Etablierung neuer Technologien. Es geht um die Veränderung von Arbeits- und Dialogbeziehungen innerhalb und außerhalb des Unternehmens.

HERAUSFORDERUNG FÜR UNTERNEHMEN

 

Demografischer Wandel, die „Generation Y“, der zu erwartende Fachkräftemangel und neue Formen der Arbeit (digitale Transformation, Agilität) gelten als ein Teil der zukünftigen Herausforderungen für Unternehmer und Organisationen.

Tagtäglich werden neue Veränderungen deutlich, Unsicherheiten werden größer, Grenzen verschwimmen oder bilden sich neu.

NEUE WERTE ALS STRATEGISCHE HERAUSFORDERUNG

 

Werte wie Offenheit, Transparenz und Partizipation bekommen sowohl innerhalb als auch außerhalb der Organisation eine höhere strategische Bedeutung. Sinnorientierung ist gefordert. Die Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern wird schneller und direkter. Oft sehen bestehende Strukturen dieses aber nicht vor. Gerade im Personalbereich existiert noch immer ein Rollenverständnis, welches diesen offensichtlichen Trends sogar eher entgegensteht.

FÜHRUNGS- UND PERSONALARBEIT VERÄNDERN SICH

 

Die Rolle von Führungs- und Personalarbeit wird sich zwangsläufig verändern. Rollen, Aufgaben und Verantwortlichkeiten in der Organisation müssen perspektivisch neu definiert werden.

Die erforderliche Geschwindigkeit und die damit verbundenen Anforderungen und Aufgaben sind aber nicht zu generalisieren, sondern orientieren sich an Ihrem Unternehmen, Ihrer Umwelt, Ihrer Branche.

EINFLUSS AUF DIE UNTERNEHMENSSTRATEGIE

 

Eine Unternehmensstrategie sollte aktuelle Entwicklungen berücksichtigen und Konsequenzen für die operative Führungsarbeit aufzeigen. Dabei können Social Media-Instrumente helfen. Sie alleine bilden diese Entwicklung aber nicht ab.

Um dem neuen Verständnis von Kunden und Arbeitnehmern begegnen zu können, muss ein Unternehmen seine Position dahingehend strategisch identifizieren und entwickeln. Erst dann können überhaupt geeignete Maßnahmen identifiziert werden.